Rückspiegel: Das war Albas Jahr 2014, Teil 2 von 3

MaximilianHinse_Spurs-7282Berlin versinkt derzeit im Schnee. Gerade haben Stadt und Menschen die Weihnachtsfeiertage und die Silvesterfete überstanden. Die post-Weihnachtszeit und der Jahreswechsel wird für gewöhnlich dafür verwendet, Geschenke umzutauschen, Gutscheine einzulösen, die Speisekammern aufzufüllen – und das Jahr revue passieren zu lassen. Wer kennt es nicht? Ein Jahresrückblick nach dem anderen wird im Fernsehen gesendet oder in Zeitungen gedruckt. Dabei stehen wichtige weltpolitische Themen im Fokus aber auch allerlei irrelevanter Prominentenklatsch. Da haben wir uns gedacht: das können wir auch! Das Jahr 2014 war aus Albas Sicht natürlich ein aufregendes aber auch vergleichsweise ruhiges. Große Spiele standen im Kontrast zu einer vergleichsweise ruhigen Sommerpause. Wir haben unsere ganz persönlichen Highlights des abgelaufenen Jahres für euch zusammengestellt. Im ersten Teil ging es um den winning streak zum Jahresbeginn 2014 und Reggie Reddings Dreier zur Pokal-Qualifikation, im zweiten nun um das Heimspiel gegen Bayreuth nach der Ukraine-Tour, das letzte Finalspiel gegen München sowie den Sensationssieg gegen die San Antonio Spurs. Weiterlesen

„Alba kicked our ass!“- Berlin ist Weltmeister-Besieger!

In einem unterhaltsamen und spannenden Spiel ist Alba Berlin die mittlere Sensation gelungen: der amtierende Pokalsieger konnte den NBA-Champion in allerletzter Sekunde  94:93 besiegen. Jamel McLean schenkte den Albatrossen mit einem Floater zur Schlusssirene den Sieg. Nur wenige Sekunden zuvor hatten die San Antonio Spurs noch wie der sichere Sieger ausgesehen.Foto: Maximilian Hinse Weiterlesen

VIDEO: Vorbericht zum Spurs-Spiel

Ungewöhnliche Gegner erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Normalerweise gibt es von unserer Seite immer etwas zum Lesen für euch, für die San Antonio Spurs haben wir jedoch noch zusätzlich einen Video-Beitrag.

San Antonio Spurs: Das etwas andere NBA-Team

Nach zwei Jahren ist es am kommenden Mittwoch wieder so weit: ein NBA-Team gastiert erneut in Berlin und trägt eine Begegnung gegen Alba aus. Vieles um diese Partie sollte den Fans eigentlich missfallen: zum einen gibt es da die exorbitant hohen Ticketpreise oder die unglückliche Terminierung (und der damit verbundenen Verschiebung der Bundesliga-Begegnungen gegen Bonn). Rein sportlich betrachtet wird dem Zuschauer aber am Mittwoch jedoch sehr viel geboten. Denn mit den San Antonio Spurs gastiert eben nicht nur der amtierende NBA-Meister – und damit wohl das stärkste Team der Welt – in Berlin, sondern auch eine Mannschaft die eben nicht in das klassische Raster amerikanischer Mannschaften passt.

NBA/Getty Images

NBA/Getty Images

Weiterlesen

[video] Basketball-Akrobaten „Lords of Gravity“

20141005_115538Gesehen in der Fanzone am Potsdamer Platz beim Show Event im Rahmen der NBA Global Games 2014:

Die Basketball-Akrobaten von „Lords of Gravity“ sind echt der Hammer! Sicher nicht die ersten, die etwas mit Basketbällen und Trampolinen veranstalten, aber bei denen ist es wirklich gut gemacht. Schaut euch das am besten einfach mal an. es lohnt sich wirklich.

 

Fotoshow: San Antonio Spurs in Berlin, Medienrummel

Galerie

Diese Galerie enthält 27 Fotos.

Sonntag. Früh. 10:30 Uhr Medientraining und Interviews mit den Stars der San Antonio Spurs. Alba Berlin Trainingshalle, Schützenstrasse, Berlin Es hieß also früh aufzustehen, um sich mal diesen unglaublichen Medienrummel zu geben, der im Zusammenhang mit den NBA Global Games … Weiterlesen

„Das Finale 2009 möchte ich vergessen“- Ettore Messina im Interview

Die San Antonio Spurs sind zu Gast in Berlin, um am kommenden Mittwoch (20:00 Uhr) im Rahmen der NBA Global Games ein Freundschaftsspiel gegen Alba Berlin auszuüben. Der erste Trainingstag des amtierenden NBA-Champions bedeutete auch einen erheblichen Medienrummel: am Spielfeldrand drängten sich Journalisten und Fotografen, um die Stars wie Tony Parker oder Tim Duncan bildeten sich ganze Menschentrauben. Weniger beachtet wurden dagegen die Coaches. Dabei haben die Texaner seit diesem Sommer aus europäischer Sicht einen großen Namen an Land gezogen: Ettore Messina hat in Europa national und international so ziemlich alles gewonnen und gilt als einer der größten Trainer des Kontinents. Der Italiener steht nun Greg Popovic als Co-Trainer zur Seite und nahm sich ein paar Minuten Zeit unsere Fragen zu beantworten.

Ettore Messina, San Antonio Spurs

Ettore Messina, San Antonio Spurs

Weiterlesen